Sicher unterwegs für KOCH

Mehr Gesundheit und Sicherheit für unsere reisenden Mitarbeiter an jedem Ort der Welt – dafür sorgen wir mit einem umfassenden Programm

Ob politische Verhältnisse oder Gesundheitsrisiken: Unsere Welt ist nicht überall ein sicherer Ort. Umso wichtiger ist es, bei Reisen ins Ausland mögliche Gefahren frühzeitig zu erkennen und umfassend abzudecken. Dafür hat KOCH jetzt ein Reiserisikomanagement eingeführt. Ein Team, bestehend aus der Geschäftsführung, dem Betriebsrat sowie Vertretern aus Buchhaltung, Personalwesen und Customer Service hat erste Maßnahmen festgelegt, mit denen reisende Mitarbeiter und ihre Familien auf der sicheren Seite sind.

 

Der erste Schritt: Informationsmappe und Notfalltasche

Ab sofort erhalten mobile Mitarbeiter vor ihrer Reise eine Informationsmappe mit internationalen Notfallnummern, die unsere Vertreter für das jeweilige Land empfehlen. Zusätzlich packen wir eine kleine Notfalltasche mit den wichtigsten Medikamenten für leichte Erkrankungen, wie zum Beispiel Kopfschmerztabletten, Fieber- oder Magenmedikamente, Pflaster und Verbandzeug.

 

Der zweite Schritt: Globales Risikomanagement-Programm

Wenn KOCH-Mitarbeiter unterwegs sind, sollen sie sich an jedem Ort der Welt sicher versorgt fühlen. Deshalb implementieren wir gemeinsam mit International SOS zurzeit ein globales Risiko-Management-Programm. Potentielle Risiken im Bereich Medizin und Sicherheit lassen sich damit an jedem Zielort der Welt schnell und einfach erfassen. Schon vor dem Auslandsaufenthalt erhalten die Mitarbeitenden Reiseinformationen. Vor Ort bietet ein integriertes Assistance-Center-Netzwerk aktuelle Informationen und medizinische Beratung. 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr. 

 

Warum SOS International?

SOS International ist branchenführender Dienstleister im Reiserisikomanagement. Unter anderem verfügt das Unternehmen über Krankentransporter, Rettungsflugzeuge und mobiles Equipment, mit dem jedes Flugzeug in eine Intensivstation umfunktioniert werden kann. Würde ein Krankenhausaufenthalt notwendig, überwacht die Organisation den Patientenzustand, um eine geeignete medizinische Versorgung sicherzustellen. Häufig sind es aber eher kleinere Anliegen, die eine Reise stören können – und auch dabei können die Medizin- und Sicherheitsexperten helfen. 

 

Professionelle Hilfe ist für KOCH-Mitarbeiter somit immer nur einen Anruf entfernt. Ein gutes und sicheres Gefühl an jedem Ort der Welt. 

 

Tel: +49 (0) 23 72 / 9 85-500
Fax: +49 (0) 23 72 / 9 85-1 67
E-Mail: info@koch-ihmert.de
www.koch-ihmert.de