Feinster Draht für edle Uhren

Sondermaschinen von KOCH produzieren Drähte für Schweizer Luxus-Chronometer – dabei erfüllen Ziehringe aus Vollkeramik höchste Qualitätsansprüche 

Hochfeste Drähte für die Weiterverarbeitung zu Armbandstiften produziert die neue Geradeausziehmaschine in Sonderausführung, die KOCH aktuell fertiggestellt hat. Der gezogene Draht wird später in Schweizer Luxus-Uhren eingesetzt, die für allerhöchste Qualität stehen.

 

Die auf der KOCH-Ziehmaschine hergestellten Drähte erfüllen sehr hohe Ansprüche an die Festigkeit und Oberflächenqualität. „Was später in den Metallarmbändern von Uhren der gehobenen Preisklasse eingesetzt wird, muss bereits bei der Drahtherstellung extrem präzise ausgeführt werden“, erklärt Harald Udelhoven, technischer Geschäftsführer bei KOCH. Um den Draht besonders schonend von Block zu Block zu führen, hat KOCH die Ziehscheiben in Sonderausführung mit Ziehringen aus Vollkeramik ausgestattet. Auf diese Weise lassen sich mögliche Oberflächenbeschädigungen vermeiden.

 

Als einer der weltweit führenden Hersteller von Drahtziehmaschinen bedient KOCH unterschiedlichste Branchen am globalen Markt – von der Bauindustrie über Automotive bis hin zu Einsatzgebieten mit speziellen Qualitätsansprüchen wie die Medizintechnik oder Konsumgüterindustrie.

 

Bildunterschrift:

Höchste Qualität: KOCH hat die Ziehscheiben in Sonderausführung mit Ziehringen aus Vollkeramik ausgestattet.

Tel: +49 (0) 23 72 / 9 85-500
Fax: +49 (0) 23 72 / 9 85-1 67
E-Mail: info@koch-ihmert.de
www.koch-ihmert.de