Energiemanagementsystem nach ISO 50001 zertifiziert

Koch optimiert seine Energienutzung nachhaltig: Im Oktober wurde das Zertifizierungsaudit durch den TÜV Rheinland erfolgreich abgeschlossen

Im Oktober 2016 hat die Ernst Koch GmbH & Co. KG das TÜV-Audit zum Energiemanagementsystem bestanden und das DIN ISO Zertifikat 50001 erhalten. Die Zertifizierung ist ein weiterer Schritt für Koch, die Energieeffizienz seiner Unternehmensprozesse kontinuierlich zu steigern. Mit dem Energiemanagementsystem lassen sich ungenutzte Potenziale erkennen, die energiebezogene Leistung verbessern und Energiekosten senken. Ein weiterer positiver Effekt ist die Reduktion von CO2-Emissionen und anderen Umweltauswirkungen von Energieverbräuchen.

 

Ein Jahr intensiver Arbeit ging der Zertifikatsvergabe voraus. In dieser Zeit hatte Koch das Energiemanagementsystem geplant und in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Gecon Energie aufgebaut. Im Herbst dieses Jahres folgte schließlich das umfassende Audit durch den TÜV Rheinland. „Unser Dank gilt besonders dem Team um Björn Manke, das sich in kurzer Zeit in die Thematik eingearbeitet hat“, sagt Koch-Geschäftsführer Harald Udelhoven.

 

Die ISO 50001 ist eine international anerkannte Managementnorm, die durch die ISO (International Organization for Standardization) im Jahr 2011 veröffentlicht wurde. Sie legt Anforderungen zur Anwendung eines Energiemanagementsystems fest. Die Norm hat das Ziel, die energiebezogene Leistung von Unternehmen und Organisationen kontinuierlich zu verbessern sowie deren Energieeffizienz und Energienutzung zu optimieren.

Tel: +49 (0) 23 72 / 9 85-500
Fax: +49 (0) 23 72 / 9 85-1 67
E-Mail: info@koch-ihmert.de
www.koch-ihmert.de