Wire machinery.
Trusted.

Seit über 90 Jahren setzen wir bei KOCH Wissen, Ideen und neueste Technologien für unsere Kunden ein. Wir haben alle wichtigen Entwicklungen in der Drahtindustrie vorgegeben – und treiben schon heute die Lösungen für die Zukunft voran. Unser Vorsprung als eines der weltweit führenden Unternehmen für Drahtziehmaschinen sichert Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Und Ihren Erfolg.

Zählen Sie auf uns.

Kunden in über 60 Ländern

Mehr als 90 Jahre erfolgreich

80 % Export

Partner

Anzahl Mitarbeiter

Standards Created by KOCH

OTA

Die Qualitätsrevolution: Das OTA-Ziehverfahren ohne Tänzer- oder Tastrollen ermöglicht einen echten umlenkungsfreien Geradeauszug. Vom Ablauf bis zum Spuler ein optimaler Produktionsprozess – und ausgezeichnete Drahtqualitäten. 

Ziehscheiben-Kammerkühlung

Kühlt den Draht hervorragend, sorgt für beste Drahtqualität und höchste Ziehgeschwindigkeiten.

Tunerline

Individuelles Regeln der Ziehgeschwindigkeit der einzelnen Ziehblöcke mit einer Tastrolle – macht synchrones Drahtziehen mit mehreren Blöcken auch bei extremen Anwendungen möglich.

 

CDS

Dank Synchronisation mit dem Computer Drawing System wird die Tunerline-Technologie seit den 1990er Jahren noch präziser.

German Engineering – Aus dem Sauerland in die Welt

 

 

1921
Der Schlossermeister Ernst Koch gründet in Hemer-Ihmert seine eigene Firma für Wartungs- und Reparaturarbeiten. In den 1930er-Jahren konstruiert er seine erste Drahtmaschine.

 

1950er-Jahre
Ernst Kochs Söhne Albrecht und Heinrich bringen Nassziehmaschinen, Verzinkerei-Wickelwerke, Drahtricht- und Abschneidemaschinen auf den Markt. Drähte, die auf Koch-Maschinen produziert werden, reichen in jeden Winkel des Lebens – sie finden beispielsweise Anwendung in Möbeln, in der Medizintechnik und im Haushalt.

 

1960er-Jahre
Die Welt wird mobiler und benötigt Draht für Autos und Bahnfahrwerke. Gewalzter Stahldraht stabilisiert Häuser, Brücken und Tunnel. Gemeinsam mit der WAFIOS AG, einem führenden Hersteller von drahtverarbeitenden Maschinen, spezialisiert sich Koch 1969 auf die Ziehmaschinentechnik und Kaltwalztechnologie.

 

1980er-Jahre
Koch-Ingenieure entwickeln Systeme, die bis heute Maßstäbe setzen, etwa die Ziehscheiben-Kammerkühlung, die Tastrollenregelung und das OTA Ziehverfahren. 1987 gründet Koch mit einem der größten Walzwerkhersteller der Welt in Massachusetts, USA, die Morgan Koch Corporation. Seit 1991 ist sie eine 100-prozentige Tochterfirma von Koch.

 

Seit 2000
Der italienische Kooperationspartner M+E ergänzt seit 2003 das Koch-Lieferprogramm mit Nassziehmaschinen sowie Ab- und Aufspulmaschinen. 2008 gründet Koch mit der WTHK GmbH in Hemer die WiTechs GmbH zur Herstellung von Walzdrahtabläufen und Anlagen zur mechanischen Drahtreinigung.

Mit unserem exzellenten Partnernetzwerk planen, liefern und installieren wir komplette Anlagen mit sämtlichen Komponenten zur Drahtherstellung.

Tel: +49 (0) 23 72 / 9 85-500
Fax: +49 (0) 23 72 / 9 85-1 67
E-Mail: info@koch-ihmert.de
www.koch-ihmert.de